Eine aromatische Brise von der Küste!

2014 Adega Valdés „Gundian“ Albariño (Weißwein, Rías Baixas, Spanien)

Auch die heutige Empfehlung stammt von meiner letzten Dienstreise nach Nordspanien und ist Teil der „Gewinner-Auwahl“. Trotzdem „muss“ ich meinen Lesern den Albariño „Gundian“ von Adega Valdés nochmals gesondert vorstellen. Nicht nur wegen seiner fantastisch intensiven Frucht und der beeindruckenden Klarheit, sondern auch wegen seines konkurrenzlos günstigen Preis bei dem empfohlenen Händler. Ja klar, der Preis ist nicht alles. Doch wenn der Wein anderswo mehr als 10 EUR kostet (z.B. bei Vicampo) ist es schon erwähnenswert, dass sich die Weinlakai-Leser den „Gundian“ durch den 10%-Weinlakai-Rabatt für unter 9 EUR sichern können. Für diesen Preis ist der Wein nochmals mehr eine echte Granate. 

Keine Empfehlung mehr verpassen: Abonnieren Sie hier den Newsletter!

IMG_3666

Schon bei meinem Besuch vor Ort wurde klar, dass sich beim Weingut Adega Valdés alles um Reinheit, Klarheit und Unverfälschtheit dreht. Dies wirkte zum Teil geradezu steril und auch die Verkostung war im Vergleich zu anderen Besuchen eher steif.

Zwar hinterlässt diese Atmosphäre einen gewissen Eindruck, doch entscheidend am Ende des Tages nur die Qualität des Weines. Und der „Gundian“ lieferte einfach ab. Vor Ort, aber vor allem auch bei der anschließenden Blindverkostung.

Die Philosophie des Weinguts einen möglich „sauberen“ Wein produzieren zu wollen geht voll und ganz auf. So lohnt sich auch der dafür betriebene Aufwand: Bei der sogenannten „Kaltstabilisierung“ wird der Wein fast zum Gefrierpunkt herunter gekühlt, um eine Kristallbildung der Weinsäure („Weinstein“) zu verhindern. Zudem verwendet das Weingut bei der Weißweinherstellung ein Mikrofiltrationsverfahren, um auch die kleinsten Trubstoffe entfernen zu können.

Die daraus resultierende Frische und Klarheit passt unwahrscheinlich gut zu diesem Weißen aus dem hohen Norden Spaniens. Und so ist es wenig erstaunlich, dass sich der „Gundian“ besonders gut als Begleiter von Meeresfrüchten eignet.

Aber die ganze Filtration und das damit verbundene Streben nach Reinheit geht glücklicherweise nicht zu Lasten der Aromatik des Weines. Ganz im Gegenteil: Der „Gundian“ überzeugt durch seine wunderschöne Frucht, die an Waldmeister, Pfirsich und Birne erinnert. Am Gaumen ist der Wein herrlich frisch und blitzblank. Im Abgang mit schöner Säure, die aber noch als moderat zu bezeichnen ist. Ein fantastischer Albariño!

Auch wenn die Weißwein-Zeit in Deutschland durch den herbstlichen Klimaumschwung offiziell zu Ende geht,  halte ich des mit der Devise, dass sich guter Wein ein ganzes Jahr über trinken lässt. Zudem holt man sich in der kalten Jahreszeit ja gerne etwas Sonnenschein von der Küste ins Glas.

2014 Adega Valdés „Gundian“ Albariño (Weißwein, Rías Baixas, Spanien)

Auge: Zartes Gold.

Nase: Intensive Fruchtaromen an der Nase. Florale, weißblumige Töne, aber auch Waldmeister, Birnen und Pfirsiche.

Gaumen: Am Gaumen wieder Birnen, besser sogar Birnenjoghurt. Aber auch wieder Waldmeister im aromatischen Stil einer Ahoi-Brause. Umrahmt von feinen Zitrusnoten und im Abgang mit feiner Säure, die sich mit der Zeit etwas aufbaut.

Sonstiges: Bestehet aus 100% Albariño, Enthält 12,5% Vol-Alc, bei 9-10° Celsius servieren, Bis 2016 zu trinken.

 

9,95 EUR/Fl.

 

(6,95 EUR Versand, ab 12 Fl. oder 130 EUR frei)

Kaufbutton_web

 

 

Stand: 16.10.2015

KEINE KOMMENTARE

Kommentar hinterlassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.