Revival: Ein Mencía mit 92 Parker-Punkten muss es nochmal sein!

0

Wer die Dienstreise #2 verfolgt, weiß es schon: Ich hatte im Rahmen meines Besuchs bei der Bodega Adría nochmals die Möglichkeit den 2010er „Adría“ nachzuverkosten. Der Wein hat über die letzten Monate nochmals zugelegt. Und das soll etwas heißen, denn ich hatte den Wein vor knapp einem Jahr bereits als „Hammer“ bezeichnet. Wie sich dann vor Ort herausstellte gibt es von dem Wein noch eine kleine Restmenge. Diese steht nun meinen Lesern, quasi als Nachschlag, zur Verfügung. Aus meiner Sicht wäre hier ein Zögern fatal – wer weiß ob der nächste Jahrgang ebenbürtig ist.

IMG_3682

2010 Bodegas Adriá Vega Montán „Adriá“ (Rotwein, Bierzo, Spanien)

Auge: Strahlendes Purpur.

Nase: Intensive Aromen von roten Früchten, insbesondere Kirschen, rote Johannisbeeren und Himbeeren. Zudem Anklänge von Veilchen, Nelken und Weihrauch. Im Hintergrund ein schöner Vanilleton.

Gaumen: Am Gaumen wunderschön aromatisch und komplex. Die Frische hat geradezu etwas kühlendes. Wieder rote Früchte und eine florale Note, die durch Kräuter und Gewürze ergänzt wird. Im Abgang wunderbar lang und aromatisch multidimensional.

Sonstiges: Besteht zu 100% aus Mencía. 14,5 % Alkohol. Bis mindestens 2019 zu genießen. 


Meine Einkaufsempfehlung:

Vipino

8,95 EUR/Fl.

Kaufbutton_web

Stand: 23.09.2015

ÄHNLICHE ARTIKEL

KEINE KOMMENTARE

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.