Apulien 2.0 – Negroamaro plus Gratis-Primitivo!

0

2017 Vecchia Torre Roccia Rosso Salento (Rotwein, Apulien, Italien)
2017 Vecchia Torre Roccia Rosso Primitivo die Manduria (Rotwein, Apulien, Italien)

Primitivo ist in Deutschland in aller Munde. Dabei wird häufig übersehen, dass Apulien noch eine weitere Rebsorte bietet, die nur dort zu finden ist und einen unwahrscheinlich einnehmenden Charakter besitzt: Negroamaro. Der von mir präsentierte Roccia Rosso stammt vom Weingut Vecchia Torre – einem der ganz großen Namen der Region. Und da mein Handelspartner Weinfreunde meinte, so ganz ohne Primitivo geht es dann doch nicht, gibt es zu jedem 6er-Paket noch eine Gratisflasche on top. Und die hat es in sich, denn der Primitivo stammt aus der Vorzeigeregion Manduria. Der daraus resultierende Preisvorteil beträgt satte 13,95 EUR!

Der Stiefelabsatz des italienischen Schuhs steht gleichzeitig auch für die Region Salento. Auf dieser Halbinsel in Apulien entsteht vor allem ein Rotwein, der derzeit in Deutschland extrem beliebt ist: Primitivo. Die intensive Frucht, die schöne Würzigkeit und der harmonisch, teils etwas restsüße Charakter der Weine begeistern fast alle. Dabei wird häufig eine Rebsorte übersehen, die auch beeindruckende Rotweine auf die Flasche bringt.

Negroamaro – noch zu wenig beachtet
Weine aus Negroamaro sind ebenfalls echte Fruchtbomben, erinnern aromatisch aber eher an Kirschen und eingekochte Pflaumen und weniger an den Erdbeer-Brombeer-Charakter eines Primitivos. Heutige Empfehlung besteht aus 70% aus Negroamaro und wird durch 20% Syrah uns 10% Primitivo ergänzt. Eine Komposition, die aus meiner Sicht hervorragend gelungen ist. Der Roccia Rosso Salento wurde bei meinem Handelspartner bereits zum Wein des Jahres erklärt, so stieß ich überhaupt erst auf den Wein.

Es ist ein Rotwein, der durch sein aromatisches und harmonisches Gesamtpaket nicht nur jeden Tag passt, sondern vor allem im Herbst und beginnenden Winter die Idealbesetzung ist. Wie auch bei einem Primitivo, verleiht der Negroamaro dem Wein eine feine Würzigkeit, die der intensiven Frucht eine gewisse Seriosität verleiht. Der Körper des Weines besitzt etwas geradezu wohlig-warmes, das einfach bestens in diese Jahreszeit passt. Und ja, ich muss zugeben, auch die Flaschenform und die Gestaltung des Etiketts tragen zu dem positiven Eindruck des Roccia Rossos bei.

Namensgebendes Wahrzeichen des Weinguts: Vecchia Torre – der alte Turm.

Gratisflasche Primitivo – wie konnte das denn passieren?
Meine Empfehlungen legen seit jeher einen großen Wert auf ein attraktives Preis-Genuss-Verhältnis. Weinlakai-Leser wissen das und freuen sich zusätzlich darüber, wenn ein Wein rabattiert wird oder in einer Aktion die Versandkosten entfallen.

Bei heutiger Empfehlung aus dem Hause Vecchia Torre habe ich mir mit meinem Handelspartner Weinfreunde etwas ganz Besonderes überlegt: Bei der Bestellung von sechs Flaschen des Roccia Rosso Salento Negroamaro gibt eine Flasche des Roccia Rosso Primitivo di Manduria gratis dazu. Ein Wein, der immerhin mit 13,95 EUR pro Flasche zu Buche schlägt und aus der an der Südküste Salentos gelegenen Primitivo-Premiumregion Manduria stammt.

Der Weinfreunde-Einkaufschef war der Meinung, dass meine Leser diesen Wein ohnehin mal probieren sollten – es ist einer seiner persönlichen Favoriten. Mich hatte er schnell überzeugt. Nicht nur von der tollen Aktion, sondern vor allem von dem Wein. Als Einzelempfehlung für meine Leser wäre mir dieser Primitivo wahrscheinlich etwas zu teuer gewesen, so dass er nun als Gratis-Beigabe ein mehr als willkommenes Geschenk darstellt. Nicht entgehen lassen!

Vecchia Torre Salento Rosso & Primitivo di Manduria
6er Paket Roccia Rosso Salento
+ Gratis Roccia Rosso Primitivo di Manduria
47,70 EUR (13,95 EUR gespart)

Die Einzelflasche Roccia Rosso kostet 7,95 EUR
Die Einzelflasche Roccia Rosso Primitivo kostet 13,95 EUR
Hier vergangene Empfehlungen finden


Weinbeschreibung
Dunkles Rubinrot. Die Nase eröffnet mit Gewürzen sowie roten und schwarzen Früchten. Kirsch-, Pflaumen- und Brombeer-Aromen wirken wuchtig, eine feine Himbeernote verleiht dem Geruch Frische. Am Gaumen wunderbar fruchtig, kräftig-würzig, aber dennoch harmonisch. Im Abgang mit sehr guter Säure, dezentem Süßeeindruck und lange nachwirkender Würzigkeit.
Besteht aus 70% Negroamaro, 20% Syrah und 10% Primitivo. Enthält 14% Alkohol. Bei 16 bis 18 Grad Celsius und bis 2022 zu genießen.

Weinbeschreibung
Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Ebenfalls mit Würze an der Nase. Wirkt wie feiner Pfeifenrauch und etwas Zimt. Aber aromatisch etwas heller und frischer wirkend als der Salento Rosso. Erdbeeren, Brombeeren und eingelegte Pfirsiche. Am Gaumen nicht ganz so fruchtintensiv, dafür aber feiner und eleganter wirkend. Im Abgang mit weniger Frische als beim Roccia Rosso Salento, aber balancierter und vornehmer.
Besteht aus 100% Primitivo. Enthält 14,5% Alkohol. Bei 16 bis 18 Grad Celsius und bis 2024 zu genießen.

6er Paket + Gratis Primitivo
47,70 EUR (13,95 EUR gespart)

Die Einzelflasche Roccia Rosso kostet 7,95 EUR
Die Einzelflasche Roccia Rosso Primitivo kostet 13,95 EUR
Hier vergangene Empfehlungen finden

 

WEINGUT FAKTEN

Ort /// Leverano, Italien

Anbaugebiet /// Apulien

Rebfläche /// 1.100 Hektar

Gründungsjahr /// 1959

 

Auch wenn ich meine Weinempfehlungen unabhängig recherchiere und sorgfältig auswähle, bin ich nach E-Commerce-Richtlinie 2000/31/EG sowie Telemediengesetz (TMG) und dem Rundfunkstaatsvertrag (RStV) dazu verpflichtet anzugeben, dass es sich bei dem angegebenen Link um Werbung handelt.

KEINE KOMMENTARE

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ÄHNLICHE ARTIKEL